Saisonende?

Davon reden wir noch nicht! Wir präsentieren stattdessen lieber unseren neuen Supernatural Trail. 610 Meter purer Flow, der ein neues Fahrgefühl vermittelt. Mit diesem Trail erweitern wir unser Streckenangebot, um euch noch mehr Abwechslung bieten zu können.


 

Um diesen Trail so richtig genießen zu können, bedarf es viel Feingefühl und Technik. Wir haben die Anlieger, Sprünge und Northshores bewusst so gebaut, dass man sie unter bestmöglicher Ausnutzung der Schwerkraft fast mühelos bewältigen kann. Wer den Flow dieses Trail findet, kann ihn fast ohne zu pedalieren oder zu bremsen fahren.


 

Der neue Supernatural Trail ist als rote Piste markiert und verlangt eine gewisse Vorerfahrung am Bike. Anfänger sollten sich besser erst auf den blauen Trails üben, bevor sie ihn in Angriff nehmen. Die Einfahrt zum Supernatural findet ihr gleich nach der großen Brücke im oberen Teil des Bikeparks. Ihr habt übrigens noch ausreichend Zeit zum Testen. Der Bikepark ist noch bis 18. Oktober täglich geöffnet.